Met und Wikinger gehören Hand in Hand


Nach einem langen Tag voller Siege, Brandschatzung und Plünderungen an der Küste Britanniens, gibt es nichts besseres als sich unter einer gemütlichen Linde, an einem goldenen Trunk zu ergötzen. Die Augen schwer, das Haupt sinkt und die Muskeln sind müde, jedoch hilft es bei der Bedienung ein Met zu bestellen um zu neuem Leben zu erwachen und die berauschende Wirkung zu genießen.
Früher wurde Met tatsächlich als Medizin verschrieben und sogar Heilbringende Kräfte zugesagt, da es antibakterielle wirkt. Dieses traditionelle Gebräu verwandelt jedes Beisammensein zu einem echten Wikinger-Thing. Ein Honig Wein bringt das Wikingerblut in Wallung,
aber dies ist ja nicht die einzige Möglichkeit seinen Durst zu löschen und so manch einer greift zu dem ein oder anderen Fruchtwein zurück. Wieso sogar nicht beides? Met und Wein? Met oder Wein? Wie unterscheidet es sich? Oder ist es gar das selbe?


Was ist Met oder Honigweine Met?


Die Herkunft des Wortes Met, kommt von dem indogermanischen Wortstamm “medhu-” was nichts anderes als Honig bedeutet. Jedoch die Herkunft des Mets hat eine ältere Tradition. Denn vor den Kühlschränken wurde auch Honig als Konservierungsmittel eingesetzt. Der hohe Zuckergehalt und bestimmte Inhaltsstoffe machen es diesem möglich viele Jahre zu halten. Voraussetzung dafür ist jedoch, es muss kühl und trocken gelagert werden. Falls dies nicht erfüllt wird, kann auch aus Versehen eine Gärung stattfinden. So war es sicher nur eine Frage der Zeit bis Met entdeckt wurde.
Für die Herstellung benötigt eine Gärung Honig und viel Zeit, der Geschmack wird öfters als süß oder herb beschrieben. Desto niedriger der Honiganteil desto schneller gärt dieser, jedoch auf Kosten der Geschmacksintensität. Der Honig wird nach und nach in die Gärung hinzugefügt, um die diese voranzutreiben. Deswegen ist es notwendig den Honig immer zu kontrollieren, nach 9 bis 10 Tagen ist der Hauptteil der Gärung abgeschlossen. Dies ist auch nur ein ungefährer Wert, abhängig der Hefewahl und Zuckerkonzentration.
Wie man Met am besten anrichtet, ist jedem selbst überlassen. Ob man ihm am liebsten kalt gestellt oder warm trinkt, hängt von den Vorlieben und natürlich von der Jahreszeit ab. Einen eiskalten Met an heißen Sommernachmittag oder einen heißen Met um den Magen zu erwärmen, vielleicht schlägt es sogar ein anderes alkoholisches Getränk. Viele verfeinern ihr Meet getränk auch mit Kirschsaft, dies wird oft als Wikingerblut oder Odinsblut bezeichnet. Die Farbe hängt auch von der Honigwahl und Zusätzen ab.
Zusätze können wie schon bei dem vorigen erwähnten Kirschsaft hinzugegeben werden oder auch in der Gärungszeit, wie zum Beispiel verschiedene Gewürze oder sogar Eichenspänen für ein sehr besonderes Geschmackserlebnis. Als Ergänzung zum Honig ähnlichen Geschmack isst man parallel Waffeln zum Met. Im Kloster St. Galien wurde es sogar mit Käse als Nachtisch gereicht, um das Jahr 1000.
In vielen Gegenden bei denen Milch und Honig fließen, wurde Met schon fast selbstverständlich hergestellt. Doch warum sollte man auf diese geheimnisumrankten wikinger spezialität bestehen? Man sprach es öfters einen religiösen Hintergrund nach, so wurde es beim Gottesdiensten gereicht, zum Grab beigelegt, jedoch nicht nur bei Opferzeremonien sondern auch ganz alltäglich wurde es konsumiert bis ins Mittelalter. Bis dahin wurde es nämlich von dem leichter hergestellten und billigeren Bier abgelöst. Wobei die Wikinger öfters Mischformen von beiden konsumierten, lange vor dem Reinheitsgebot. Die wahren Feinschmecker verzichteten nichts desto trotz nicht auf diesen. Karl der Große gab den Auftrag, dass in jedem landschaftlichen betrieb Honig geerntet und Met hergestellt werden soll. Bei den Römern galt ein Med Getränk als Trunk für die Wohlhabenden und wurde öfters mit Wein vermischt, diese Kreation nannten sie “muslum” und galt manchmal ebenfalls als Sorgenbrecher.
Schnappen Sie zu und genießen Sie unser köstlichstes Met. Gold ist nicht ihre Farbe? Dann darf vielleicht ein schwarzes Met Getränk in unserem Lager den Gaumen erfreuen.


Was ist mit Fruchtwein oder Obstwein?


Das Prinzip der Obstwein- oder Fruchtweinherstellung ist nicht komplex und benötigt ausgewählte Früchte und eine Gärung. Aber Fruchtwein ist nicht gleich Fruchtwein, durch die Mischung der verschieden Zutaten und Kräutern kann man natürlich kreativ werden. Jede Frucht die der Mensch auch verzehren kann, eignet sich zur Obstweinherstellung.
Ein guter Beerenwein ist nicht zu verachten, dieser entfaltet eine süffig volle Fruchtnote. Suchen sie etwas mystischeres wie zum Beispiel eine Komposition von Beerenweinen mit geheimnisvollen Kräutern verfeinert namens Koboldfeuer? Oder den berüchtigten Drachenglut Met einen Beerenweine so rot wie das Feuer selbst? Mag es ein süßer sehr fruchtiger Elfentau sein? Der Druidenwürz verfolgt jedoch eine andere Richtung, einen Kräuterwein einer geheimen Rezeptur. Nach altem Rezept wird der meisterlich zubereitete Gewürzwein gebraut.


Fruchtwein und Met Honigweine kaufen


Sie sehen unser Sortiment bietet eine breite Auswahl. Hier können sie ihr original Wikinger Met online kaufen und bewerten. Bestellen Sie jetzt ihren Trunk in einer edlen Elixierflasche mit Naturkorken. Die richtige Wahl des Getränkes macht das gemütliche Zusammenkommen unter der Linde zu einem echten Erlebnis. Nur mit ein paar Klicks in ihrem met online shop, halten sie ab einen honig met zu kaufen, vielleicht sogar im Geschenkset mit einer Flasche 0,5 liter Met, Ständer und Trinkhorn? So lasset unsere Trinkhörner füllen und unsere gefallenen Krieger gedenken, den Göttern imponieren und erholen. skål!