Deurne-Helm 4. Jahrhundert

Deurne-Helm 4. Jahrhundert

€ 279,90

Inkl. MwSt*

Verfügbarkeit

green starLieferzeit ca. 2-5 Arbeitstagegreen star

Für den Versand ins Ausland fallen zusätzlich 2-3 Werktage an.

Artikelbeschreibung

Deurne-Helm

Sehr aufwendige Rekonstruktion eines spätrömischen Kavalleriehelmes der bei
Deurne, Holland bei ausgrabungen wurde. Die reichhaltigen Verzierungen lassen
darauf schließen, dass der Träger ein sehr ranghoher Offizier war. Eine neben
dem Helm ebenfalls gefundene römische Münze trägt die Jahreszahl 319, somit
stammt der Helm höchstwahrscheinlich aus dem frühen 4. Jahrhundert.

Die Helmkalotte ist aus sechs einzelnen Teilen (Spangen) vernietet. Die
Wangenklappen zeichnen sich durch gute Beweglichkeit aus. Die Nackenklappe ist
mit zwei Lederriemen mit Schnallen befestig und läßt sich somit arretieren und
sogar abnehmen. Der Helm ist aus Stahl und Messing in Handarbeit gefertigt
und besitz ein sehr komfortables Lederinlett. Nasal, Wangen- und Nackenklappen
sind innenseits mit rotem Leder ausgekleidet.


Details:
Größe: ca. 61 cm (Länge: 21,5 cm, Breite: 18 cm)
Gewicht: ca. 3,0 kg

Artikel ID

11079



Zu diesem Artikel wurde auch gekauft: