Kurzes Wikingerschwert Schaukampfschwert

Unsere Fotos auf Eurer Webseite?

Wusstet Ihr schon? Wir erlauben die Nutzung unserer Fotos auf anderen Webseiten unter diesen Umständen. Unter allen Nutzern verlosen wir ausserdem monatlich einen 50 Euro Einkaufsgutschein!

Kurzes Wikingerschwert Schaukampfschwert

€ 180,00

Inkl. MwSt*

(5,0/5)

Verfügbarkeit

green starLieferzeit ca. 3-4 Wochengreen star

Für den Versand ins Ausland fallen zusätzlich 2-3 Werktage an.

Artikelbeschreibung

Handgeschmiedetes Wikingerschwert mit schaukampftauglicher stumpfer Schlagkante und abgerundeter Spitze.
Gesamtlänge: 86cm
Klingenlänge: 68cm
Länge der Parierstange: 7cm
Breite der Schlagkante: 3mm
Härtegrad der Klinge: 42 - 46 HRC
Verwendetes Material: Federstahl CSN 14260 (DIN 54 SiCr 6)

Artikel ID

7439



Zu diesem Artikel wurde auch gekauft:

Wachsfackel

Wachsfackel

€ 1,90

Unsere Kunden schrieben zu diesem Produkt:

Alle Rezensionen anzeigen | Rezensionen schreiben

Absolut empfehlenswert!

Kefkael schrieb am 22.04.2019

Das Schwert ist wirklich wunderschön, liegt gut in der Hand und ist ein super Begleiter für jeden Mittelalter Begeisterten!

1A

KriegerOdins schrieb am 06.05.2012

Einfach super, saubere Verarbeitung und sehr gute Qualität, ein treuer Begleiter

Ein sehr schönes Schwert.... !

Wolffgarht schrieb am 11.11.2009

"Treuer Freund, erprobtes Schwert ist in Nöten Goldes Wert!" .... zwar gebrauche ich dieses schöne Schwert nicht zum "Schächten", aber ich bin super zufrieden mit der Qualität!!! Dank allen Mitwirkenden!!! Gute Arbeit!

Wikinger Schwert

matti schrieb am 23.03.2008

Wow! Das war wohl mein erster Gedanke als ich das Schwert ausgepackt in meinen eigenen Händen hielt. Die Verarbeitung ist einfach klasse, das Material spitze und die Balance dazu noch top! Zum Kampf super geeignet, da die Schlagkante nicht zu spitz und nich breit ist / wirkt. Wirklich ein sehr gutes Schwert für alle Waraeger, Rus und Normannen :) Der Preis ist es auf jeden Fall wert. PS: Der Versand war mit weniger als einem Monat auch noch unter den Angaben, also hier auch nochmal Daumen hoch für die Mittelalter.net Crew!